WolfenBattle - der Rockwettbewerb der Region

WolfenBattle 2018

wb2018 banner1

Ab 01. Oktober ist es wieder soweit! Der Startschuss für "WolfenBattle 2018"
fällt! Dann könnensich wieder Bands aus der Region beim ROCKBÜRO bewerben.
Auch in 2018 wird es wieder tolle Preise geben. Außerdem qualifiziert sich der Sieger von "WolfenBattle" für eines der Semifinale von "local heroes" in Hannover.

WolfenBattle 2018

Seit Jahren trefft Ihr Euch im Übungsraum?

Ihr schreibt Songs und könnt sie niemandem präsentieren, weil es an Möglichkeiten fehlt?
Ihr wollt Euren Stellenwert in der Szene festlegen?
Ihr wollt auf eine CD?
Ihr wollt ein Live-Konzert spielen?
Dann bewerbt Euch jetzt!!!
WOLFENBATTLE - der ultimative Rockwettbewerb für die Großregion!
Es winken tolle Preise, wie Studioaufenthalte, Live-Konzert, Videoclip usw.
Sendet uns Euer Songmaterial (2 Songs online als mp3, CD per Post, Info, Foto) über diese Seite.
Teilnahmebedingungen sind lediglich
- eigene Songs
- keinen Plattenvertrag


Die kompetente Jury wird aus allen Einsendungen die Top 5 auswählen. Diese Top 5 werden sich dann friedlich bei dem AbschlussBattle in der KuBa-Halle in Wolfenbüttel messen. Bei der Veranstaltung haben dann auch die Zuschauer ein Stimmrecht.

Der Ablauf

Die Bands bewerben sich ab dem 01. Oktober 2017 online oder per Postsendung .

Einsendeschluss: 31. Dezember 2017
Die Jury trifft online eine Vorauswahl der Top 20. In einem gemeinsamen Hearing (der Jury) werden dann die 5 Gewinnerbands ermittelt.
Im eigentlichen „WolfenBattle“ treten diese 5 Bands am 10. März 2018 in einem gemeinsamen Konzert in der KuBa-Kulturhalle unter
Einbeziehung des Publikumsvotings gegeneinander an.


Platz 1 gewinnt die Produktion einer CD (EP max. 5 songs) und ist außerdem der Top-Act im Folgejahr von WolfenBattle.
Platz 2 gewinnt ein Fotoshooting.
Platz 3 kann sich auf einem der Festivals des "Festivalrausch im LK Wolfenbüttel" 2016 mit einem Auftritt präsentieren. 
Platz 4 Angebot für Konzertveranstaltungen vom ROCKBÜRO.
Platz 5 Angebot für Konzertveranstaltungen vom ROCKBÜRO.

Platz 1 qualifiziert sich außerdem (wenn der Altersdurchschnitt der Band unter 27 J. ist!) für eines der niedersächsischen Semifinale des bundesweiten Bandcontests "local heroes" in Hannover.

.

Die Jury

Die Jury setzt sich zusammen aus 7 fachlich kompetenten Personen, die alle in verschiedenen Bereichen der Musik tätig sind.

 

Bewertet werden die Bands nach einem Bewertungsformular, in dem u.a. die Fertigkeit am Instrument,
die Kreativität, Innovation nach einem Punktesystem gewertet werden.

.

Wer kann teilnehmen?

Bewerben können sich alle Bands mit zeitgemäßer Popularmusik (Rock, Pop, Funk, Soul, Heavy Metal, Hip Hop usw.), 

die zum einen eigene Songs spielen und die zum anderen noch keinen Plattenvertrag haben.
Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.
Das Bewerbungsgebiet umfasst: Wolfenbüttel, Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt, Salzgitter, Peine und Goslar.

Das Ziel

Dem Rockbüro Wolfenbüttel geht es in erster Linie darum, den Bands die Möglichkeit zu geben, sich einer breiten  Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch die anderen Preise stehen alle im Zeichen der Förderung von Amateurbands (Auftrittsmöglichkeit, CD-Produktion, Bandcoaching u.a.)

Der Plan ist es „WolfenBattle“ als ein wiederkehrendes, jährliches Musikevent zu etablieren und damit den Stellenwert von Rock- und Popmusik in Stadt- und Landkreis Wolfenbüttel aufzuwerten.

Nachwuchsbands und unerkannte Talente sollen so eine Plattform bekommen sich zu präsentieren. Die Ausweitung der Bewerbermöglichkeiten auf umliegende Städte und Landkreise bietet zum einen mehr Vielfalt in der Auswahl der Bands zum anderen ermöglicht es eine Steigerung der Attraktivität Wolfenbüttels als Kulturstadt. Durch die Teilnahme überregionaler Bands werden auch Besucher nach Wolfenbüttel gezogen, denen so die kulturelle Vielfalt Wolfenbüttels nahegebracht wird. Trotz des Wettbewerbsgedanken, da die Bands gegeneinander antreten, sollen sie vereint auf dem Sampler veröffentlicht werden. Somit tritt der Konkurrenzgedanke mehr in den Hintergrund.